Kontakt

KONTAKT HOLZBAU

 

Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG
Benderer Strasse 33
FL-9494 Schaan

 

Telefon          +423 239 68 68
Fax +423 239 68 78
E-Mail info@frommelt.ag
   
IBAN LI03 0880 0000 0349 6010 5

 



KONTAKT TOTALUNTERNEHMEN

Frommelt TU AG
Benderer Strasse 33
FL-9494 Schaan

 

Telefon          +423 239 68 68
Fax +423 239 68 78
E-Mail info@frommelt-tu.ag

 
    
  Google+

Herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Ihr Frommelt Team

Symposium Grauenergie ein grosser Erfolg

Am Dienstag, den 10. Januar 2012 veranstaltete die Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG ein Symposium zum Thema Grauenergie im Kunstmuseum Liechtenstein. Etwa 75 Gäste diskutierten angeregt mit den vier anwesenden Experten über die Zukunft von grauer Energie und Nachhaltigkeit. Die Moderation der Veranstaltung übernahm Sebastian Frommelt.

Eröffnet wurde der Abend von Dr. Martin Meyer, Regierungschef-Stellvertreter des Fürstentums Liechtenstein, der sich über die zunehmende Relevanz des Themas sehr erfreut zeigte und ein Energiekonzept für die kommenden Jahre präsentierte. Die drei Referenten, Dr. Heinrich Gugerli (Leiter der Fachstelle Nachhaltiges Bauen der Stadt Zürich), Prof. Dr. Holger Wallbaum (Professor für Nachhaltiges Bauen an der ETH Zürich) und Peter C. Jakob (Architekt mit dem Fokus auf ökologische Bau-Lösungen), stellten anschliessend ihre inhaltlichen Schwerpunkte zum Thema Grauenergie vor und diskutierten mit Christoph Frommelt über den Status Quo, Wege für die Zukunft sowie empirische Daten, um Trends und Lösungsansätze abzuleiten.

„Jeder kann einen Beitrag leisten“ sagt Christoph Frommelt. Doch dafür muss auch jeder konsequent handeln. „Auf ein Bauprojekt und den Umgang mit Energien im Allgemeinen haben soziale, wirtschaftliche, ökonomische, aber auch individuelle Faktoren einen Einfluss“ betont Professor Wallbaum. Wenn verschiedene Interessen zusammenkommen, ist es wichtig, dass man das übergeordnete Ziel, graue Energie zu minimieren, im Auge behält. Wir sind auf einem guten Weg, doch es gilt in der Zukunft noch einiges an vorhandenem Potential zu nutzen. „Netto-Nullenergiegebäude und Null-CO2-Gebäude sind mit heutigen Technologien realisierbar“ sagt Professor Wallbaum.

Die Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen und bedankt sich herzlich bei allen Rednern, Pressevertretern und interessierten Gästen sowie dem Kunstmuseum Liechtenstein für diesen angenehmen und anregenden Abend. Hier finden Sie einige optische Eindrücke der Veranstaltung.


Die Präsentationen der drei Referenten können Sie unter folgenden Links herunterladen:

Präsentation von Dr. Heinrich Gugerli
Präsentation von Prof. Dr. Holger Wallbaum

Präsentation von Peter C. Jakob