Kontakt

KONTAKT HOLZBAU

 

Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG
Benderer Strasse 33
FL-9494 Schaan

 

Telefon          +423 239 68 68
Fax +423 239 68 78
E-Mail info@frommelt.ag

 



KONTAKT TOTALUNTERNEHMEN

Frommelt TU AG
Benderer Strasse 33
FL-9494 Schaan

 

Telefon          +423 239 68 68
Fax +423 239 68 78
E-Mail info@frommelt-tu.ag

 
    
  Google+

Herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Ihr Frommelt Team

Liechtensteiner Innovations-Holzbauer Christoph und Anton Frommelt als «Entrepreneur Of The Year 2011» ausgezeichnet

Preisverleihung

(v.l.) Christoph Frommelt, Moderatorin Monika Schärer, Anton Frommelt

Die beiden Inhaber der Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG aus Schaan in Liechtenstein, Christoph und Anton Frommelt, sind am 14. Oktober 2011 als «Entrepreneur of the Year Liechtenstein» ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Award Night im SAL in Schaan benannte eine unabhängige Jury die zwei Brüder, die aus der traditionellen Zimmerei einen regionalen Innovationsführer geformt haben, als Gewinner des Wettbewerbs: «Durch die Veredelung von Teilen der traditionellen Wertschöpfungskette und einem bestrickenden Zusammenwirken von Innovation bei Mensch, Kultur und Maschine ist ein Baukastensystem für individualisierte Holzbau-Konzepte entstanden», so die Begründung der Jury. Der Wettbewerb wird getragen von der Regierung des Fürstentums Liechtenstein, der Universität Liechtenstein und der Ernst & Young AG. Die Jury bestand aus namhaften Persönlichkeiten aus der Wirtschaft: Egbert Appel (Geschäftsführer Hilti Foundation), Barbara Artmann (Inhaberin Künzli SwissSchuh AG), Holger Dahmen (CEO Wolford AG), Peter Gerner (CEO Hoval AG), Ulrich Dörnhaus (CEO Doernhaus Consulting GmbH), Reto Gurtner (Präsident Weisse Arena Gruppe sowie Magnus Tuor, Geschäftsführer Messtechnik AG).

Die Frommelt-Brüder konnten sich gegen 12 weitere Finalisten durchsetzen und werden als Sieger des Liechtensteiner Landes–Contests im Frühjahr des Folgejahres in Monte Carlo am «Word Entrepreneur of the Year»-Wettbewerb teilnehmen. Dort treten die Sieger aus über 50 Ländern gegeneinander an.